Mit dem Yachtclub im Mittelmeer

Informationen über Yachten im Mittelmeer

Wilkommen auf yachtclub-cagliari.com

Yachtcharter

Geschrieben von Francesco September - 15 - 2011
Die richtige Yacht

Über das Internet finden Sie viele Anbieter, die Ihnen gerne beratend zur Seite stehen, alle Fragen bezüglich eins Schiffstyps beantworten und Ihnen bei der Buchung helfen. Oftmals haben Sie die Möglichkeit, die herausgesuchte Yacht auf Option einige Tage kostenlos zu testen. Wenn Sie schon genau wissen, was Sie für eine Yacht chartern möchten, können Sie natürlich sofort online buchen.
Die Größe des Schiffes ist abhängig von der Größe der Crew. Sie sollten sich im Klaren sein, ob Sie einen Skipper wollen oder benötigen und auf wie viel Komfort Sie bereit sind zu verzichten. Wenn Sie einen aktiven Urlaub mit Ihrer Familie verbringen möchten, dann wählen Sie eine Segelyacht, wer Schnelligkeit und viele PS liebt, sollte eine Motoryacht chartern.

Das richtige Revier

Vielleicht möchten Sie sich einmal aus den bekannten Gewässern herauswagen, neue Reviere erkunden und neue Erfahrungen sammeln. Dann sollten Sie Einsteigerreviere wählen mit stetigem Wind und kurzen Distanzen. Nach und nach können Sie sich dann in immer anspruchsvollere Gewässer wagen. Wenn Sie zwar über genügend Segelerfahrung verfügen aber trotzdem nicht ganz auf sich allein gestellt sein mögen, bietet sich das Segeln im Gruppenverband an, das Flotillensegeln. Genau wie beim Yachtchartern können Sie hier verschiedene Routen von unterschiedlicher Dauer buchen.

Yachtcharter mit Skipper

Für Neueinsteiger auch ohne Segelschein und Familien bietet sich eine Yachtcharter mit Skipper an. Auch wenn Sie zwar Segelerfahrung haben aber etwas aus der Übung sind, wird ein Skipper auf jeden Fall hilfreich sein und für Ihren entspannten Urlaub sorgen. Er kennt sich genau in den Gewässern aus und vor allen Dingen kennt er auch die schönsten Plätze. An Bord können Sie mit ihm zusammen Ihre Kenntnisse auffrischen und neue dazu erwerben. Er kann Ihnen auch ein Skippertraining vermitteln, das Sie später beim nächsten Yachtcharter oder auf Ihrer eigenen Yacht anwenden können. Es ist auch möglich, einen Skipper nur für einige Tage zu buchen, er kann Sie einweisen bis Sie sich sicher genug fühlen, das Kommando alleine zu übernehmen. Die Bezahlung des Skippers ist nicht im Charterpreis enthalten, er wird von Ihnen verköstigt und es wird ein Schlafplatz für ihn mitgebucht. Ein Skipper ist ein Muss, wenn kein Mitglied Ihrer Crew über eine Skipperlizenz verfügt.

Neuste Artikel

Segeln dank einem Kredit

April - 13 - 2012

Segeln als Leidenschaft

Februar - 24 - 2012

Zufällige Artikel